Ein*e integrative*r Manager*in werden

Termine für Firmenschulungen anzeigen Termine für Firmenschulungen anzeigen

Zusammenfassung

Zielgruppe

Manager*innen oder Line-/funktionsübergreifende Manager

Voraussetzung

Keine Voraussetzung

Ziele

  • Die Begriffe „Vielfalt“, „Gerechtigkeit“ und „Inklusion“ unterscheiden können.
  • die Herausforderungen der Vielfalt und die Rolle von Manager*innen bei der Schaffung eines integrativen Arbeitsumfelds verstehen
  • Antidiskriminierungspraktiken identifizieren und im Alltag anwenden
  • Vielfalt als Quelle für Leistung und Innovation nutzen
  • Führungspraktiken entwickeln, um eine integrative Führungskraft im Alltag zu werden

Das + des Trainings

  • Animation durch eine*n DEI-Berater*in
  • Verbindung von Theorie und Praxis
  • Austausch von Best Practices und Aktionsplänen

Programm

Vielfalt in der Wirtschaft

DEI-Herausforderungen für Führungskräfte

  • Zwischen Diversität, Gleichberechtigung und Inklusion unterscheiden
  • Die Herausforderungen von DEI für Unternehmen und Manager*innen verstehen
  • das Konzept des „Inklusiven Managements“ definieren und 5 Schritte festlegen, um es zu erreichen

Die Auswirkungen von Vorurteilen auf Managementpraktiken

  • Sich der eigenen Vorurteile und ihrer Auswirkungen auf die Managementpraxis bewusst werden
  • Strategien entdecken, um Vorurteile im Alltag zu überwinden und abzubauen
  • Besseres Verständnis des Rechtsrahmens für Diversity Management (Schwerpunkt Geschlechtergleichstellung und Behinderung)
  • Kennenlernen von Best Practices in der integrativen Personalrekrutierung

Ein inklusive*r Manager*in werden

Selbsterkenntnis entwickeln

  • Sich der eigenen Vielfalt bewusst werden
  • Reflexion über Interaktion mit anderen durch das Nomad-Profil
  • Strategien entwickeln, um die Qualität der Beziehungen zu den Menschen in Ihrem Team/Umfeld zu verbessern

Ihre Rolle als inklusive*r Manager*in verstehen

  • Die Vielfalt in Ihrem Team widerspiegeln
  • Bestandsaufnahme von Synergien und Spannungsfeldern
  • Identifikation von Maßnahmen, die ergriffen werden müssen, um das Verständnis zu verbessern und Konflikte im Team zu entschärfen.

Angemessene Best Practices des inklusiven Managements

  • Business Cases entwickeln, um gute Managementpraktiken hervorzuheben
  • An einer Flash-Codev-Sitzung teilnehmen und Ihre Erfahrungen austauschen.
  • Ihren persönlichen Entwicklungsplan definieren, um Ihre Managementpraktiken weiterzuentwickeln und die Herausforderung der Inklusion zu meistern.

Verfügbare Unternehmensübergreifende Trainings Dauer: 14 Stunden

* (Technische Gebühren und Mittagessen inbegriffen)

Firmeninterne SchulungenDauer: festzulegen
Sie möchten diese Schulung an Ihre Bedürfnisse anpassen? Kontaktieren Sie uns.

Um zu überprüfen, dass Sie kein Roboter sind, verwendet dieses Formular reCAPTCHA und unterliegt den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google Inc.

Die Akteos-Website verwendet Cookies, um Ihnen ein personalisiertes Browsing-Erlebnis zu bieten.

Wir haben auch unsere Datenschutzrichtlinie veröffentlicht.

Mehr Informationen

AKZEPTIEREN